Judith Tellado: Yerba Mala - Karibisches Jazz-Singer-Songwriter-Konzert

Judith Tellado (Vocals & Percussion), Georg Sheljasov (Piano & Gitarre)  

Alsterschlösschen Burg Henneberg - Rittersaal
Marienhof 8
22399 Hamburg

Tickets from €15.00
Concessions available

Event organiser: Stiftung Burg Henneberg (Alsterschlösschen), Marienhof 8, 22399 Hamburg, Deutschland

Select quantity

freie Platzwahl (ohne Treppe)

Spende 1

per €15.00

Spende 2

per €20.00

Spende 3

per €25.00

Spende 4

per €30.00

Spende 5

per €40.00

VIP Café 1

per €45.00

VIP Café 2

per €60.00

VIP Café 3

per €80.00

VIP Café 4

per €100.00

Spende 1 + Pausenbewirtung

per €20.00

Spende 2 + Pausenbewirtung

per €25.00

Spende 3 + Pausenbewirtung

per €30.00

Spende 4 + Pausenbewirtung

per €35.00

Spende 5 + Pausenbewirtung

per €45.00

Spende bar vor Ort in der „Schatztruhe“

per €0.00

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges

Information on concessions

Das Alsterschlösschen ist eine Stiftung und lebt daher von Spenden, die auf freiwilliger Basis entrichtet werden. Die Kunden haben die Möglichkeit vorab Spendenbeträge in unterschiedlicher Höhe zu bezahlen. Bitte beratet die Kunden über die verschiedenen Möglichkeiten zu spenden. Für Kunden, die vor Ort spenden möchten besteht die Möglichkeit über die Preisstufe "Spende bar vor Ort".

Wenn Sie verspätet kommen, schicken Sie bitte eine entsprechende Mail an reservierung@burg-henneberg.de, oder eine SMS an 01709995432.
print@home after payment
Mail

Event information

„Ihre Stimme fällt auf in der Flut der Neuerscheinungen“, schrieb der kulturSPIEGEL über die puertoricanische Sängerin und ihr Album „Under Neon Stars“; das Jazz Podium kommentierte, dass „Judith Tellado mit diesem Album souverän und klangschön im europäischen Jazz-Singer-Songwriter-Genre angekommen sei“.
Für das im Mai 2019 neu erschienene Album „Yerba Mala“ hat die charismatische Sängerin neue Songs geschrieben, welche sie in verschiedenen Sprachen singt: mal auf Englisch, gelegentlich versetzt mit eigenwillig eingestreuten deutschen Satzfragmenten, aber auch oft in ihrer Muttersprache Spanisch. Das Magazin AUDIO (6/2019) schreibt dazu: “Hinreißend... ihr neues Album setzt jetzt noch mal eins drauf dank einer eigenständigen Stilmischung, die dergestalt eher selten an die Ohren dringt: hüftschwingende Latin-Rhythmen verwoben mit sprühender Percussion, feine Trompetentupfer aus dem Jazz wie auf dem Titelsong, dazu schwebende Querflöten oder funkig-soulige Songs.“

In ihren Konzerten spielt Judith Tellado gekonnt verschiedenste Perkussionsinstrumente: Mal gibt’s trockene Pop-Beats auf der Cajón, dann die swingende Snare Drum mit Jazzbesen, oder es vermitteln Bongos, Güiro und Shaker ein Flair lateinamerikanischer Folklore. Außerdem begleitet sich die Sängerin sich bei einigen Songs selbst am Klavier. Die meiste Zeit gibt sie diese Aufgabe jedoch an ihren Duopartner und Ehemann Georg Sheljasov ab, der den Abend über am Piano sitzt oder aber virtuos die Gitarre zupft.
Die karibische Herkunft der Sängerin ist auch visuell sehr präsent: ihre Bühnenoutfits näht die erklärte „Do-It-Yourself-Künstlerin“ in traditionell bunten Farben selbst. Gerne präsentiert die Sängerin bei ihren Konzertabenden auch ein oder zwei Werke ihrer surrealistischen Malerei voll bunter Traumwelten und wild rankendem Grün – passend zum neuen Album „Yerba Mala“. Der Titel bedeutet übersetzt „Unkraut“, und soll die Vitalität der ausufernd wachsenden tropischen Natur ausdrücken. Er steht gleichzeitig für die eigene Kraft der Sängerin und ihres kulturellen Erbes, welches sie mit einer gehörigen Portion Selbstbewusstsein interpretiert und mit vielen anderen Musikstilen zu einem ganz eigenen Sound verbindet.

Alsterschlösschen Burg Henneberg

Marienhof 8, 22399 Hamburg, Germany   Plan route